Colón

Mit der Panama Canal Railway durchqueren wir heute das Land und fahren von Panama City am Pazifik nach Colón am Atlantik. Die Strecke geht hauptsächlich dem Panama-Kanal entlang und so haben wir einen ersten Eindruck von diesem Meisterwerk der Ingenieurskunst und Technik.

Dort angekommen, können wir kaum 50m in Richtung Stadt laufen. Wir werden von der Polizei angehalten und nach unseren Plänen befragt. Gut haben wir Carmen dabei - unser Spanisch hätte da wohl nicht ausgereicht!

Die Polizei rät uns ab, diese gefährliche Stadt zu besuchen (erst vor zwei Tagen sei ein Tourist erschossen worden). Da Carmens Nachbar der oberste Polizeichef von Panama ist, erwähnt sie seinen Namen und sofort kommt Bewegung in die Geschichte. Ein kurzes Telefonat und zwei Fahrradpolizisten werden abkommandiert, uns als Bodyguards zu begleiten. Diese zwei Herren warten auch schön brav vor dem Restaurant, als wir eine Kaffeepause einlegen; jedoch nicht bevor sie das Restaurant durchgecheckt haben! Leider können wir sie nicht überreden auch etwas mit uns zu trinken. So schlendern wir anschliessend unter Polizeischutz weiter durch die doch etwas heruntergekommene aber sehr interessante Stadt.