Hier sind wir oder waren wir vor kurzem

Letzter Blog-Update, 05. Mai 2019

Schweiz

3. Heimaturlaub

26.03.-06.05.2019

Endlich haben wir es geschafft! Nach 30 Stunden Reisezeit sind wir in Knonau und hier ist alles noch ruhig – das heisst unser fünftes Enkelkind hat auf uns gewartet ;o))

  

Aber zwei Tage nach unserer Ankunft kommt Hektik auf, denn jetzt will das neue Familienmitglied definitiv ihre zwei Brüder Gregory und Louis, die Eltern Sandra und Guillermo und natürlich uns kennen lernen.

Wir geniessen die kurze Zeit mit unseren fünf Enkelkindern in vollen Zügen.

Die beiden Pechvögel Gian und Louis müssen wir ganz speziell im Auge behalten, denn mit einem gebrochenen Oberarm und einem gebrochenen Schlüsselbein sollten die beiden wilden Krieger doch etwas kürzer treten ;o)

Heute Montag wird in Zürich der `Böög‘ verbrannt und alle Zürcher haben einen arbeitsfreien Tag.

Wir benutzen diese Gelegenheit und besichtigen in Luzern die Museggmauer/Stadtmauer mit ihren neun Türmen. 

Die drei Wochen in Knonau gehen im Flug vorbei und der Umzug nach Abtwil steht bevor. Wie jedes Jahr dürfen wir für die letzten drei Wochen mit dem Wohnwagen von Sandra und Guillermo auf dem ‚Heuli‘ bei Anita und Simon campieren.

Der Wettergott meint es nicht sehr gut mit uns und am ersten Morgen erwachen wir bei leichtem Schneefall.

 

Es ist kalt, Regen und Schnee wechseln sich ab – brrrr!!

Trotzdem lassen wir uns die Laune nicht verderben und wagen uns mit der ganzen Familienschar raus an den Mittelaltermarkt in Luzern.

Mit unseren drei unermüdlichen Rittern und den zwei Burgmädels unternehmen wir eine Reise zurück ins Mittelalter zum Schloss Hallwyl

Der Frisör kommt! Mockä, Flockä, Lila und Marli bekommen heute Ihre Sommerfrisur verpasst. Ein Ereignis, das sich niemand entgehen lassen möchte ;o))

Jenn, Oli und ihr Hund Jacky/Köterli besuchen uns in Abtwil. Die beiden haben sich vor Kurzem einen Camper gekauft und bereits einige interessante Reisen hinter sich. Rasch ist klar, dass der nächste Grill-Treff in Mexiko oder USA stattfinden wird - 2021 ;o))

Nun heisst es aber wieder Abschied nehmen von unseren 'Schätzis'. Unser Heimaturlaub in der Schweiz ist vorbei :o(

Wir hoffen, dass unser Camper startbereit in Chile auf uns wartet und wir unsere Reise Richtung Norden fortsetzten können. 

 

Liebe Sandra und Anita, lieber Simon und Guillermo

Herzlichen Dank, dass wir einmal mehr bei euch Asyl bekommen haben. Wir haben die Zeit mit euch und unseren Enkelkindern sehr genossen.