Hamburg

06.09. -12.09.2016

Einen Camper-Stellplatz 'Am grünen Deich' stelle ich mir zwar etwas anders vor. Wie Sardinen gequetscht in der Büchse stehen wir Camper an Camper (1989 haben wir noch im Hotel Atlantic Kempinski übernachtet ;0))

Aber was soll’s, wir sind nahe zum Hafen, denn wir müssen noch mit unserer 'neuen' Autonummer dorthin fahren!

 

Unseren ersten Abend in Hamburg feiern wir mit Grill und gutem Wein.

 

Am nächsten Tag, bei einer Stadtrundfahrt mit dem Touristenbus, verschaffen wir uns einen guten Überblick, den wir noch zu Fuss, S-Bahn, Bike und joggend vertiefen.

 

Für die vier Wochen auf See ist nun nochmals Packen angesagt. Auch Blog und Newsletter wollen nochmals aktualisiert werden. Dafür besuchen wir McDonalds (hat WLAN - aber nur seeehr langsam) und gönnen uns dort ein Eis.

 

Zu einer Bike-Tour nach Blankenese hat's auch noch gereicht. Dabei haben noch zwei Rad-Speichen den Geist aufgegeben, die wir glücklicherweise noch vor dem Wochenende austauschen konnten.