Chili sucht den Osterhasen

Hallo Gregory, hallo Gian, hallo Louis, hallo Zoe

 

Hier in Chile gibt es eine Insel, die Oster-Insel heisst. Ob dort wohl der Oster-Hase wohnt – was meint ihr? Leider wissen es auch Grosi und Grossdädi nicht.

 

Also muss ich das selber rausfinden. Die Insel ist so weit draussen im Meer, dass ich das Flugzeug nehmen muss. Natürlich bin ein bisschen nervös - wegen dem Fliegen und so. 

Auf der Insel angekommen machen wir uns mit einem Töff auf die Suche nach dem Osterhasen. Ich spreche den erstbesten Inselbewohner, den ich finden kann darauf an. Er ist gross und schaut ganz grimmig ins Meer hinaus, gibt mir aber keine Antwort. Hat er mich vielleicht nicht bemerkt weil ich so klein bin?

 

Nebenan finde ich ein Stroh-Haus, das wie ein umgedrehtes Oster-Nest aussieht. Könnte dieses Haus dem Oster-Hasen gehören? Leider ist niemand zuhause und so fahren wir weiter kreuz und quer über die Oster-Insel.

‚Da, da auf der Wiese – stopp, stopp Grossdädi – das dort könnte der Osterhase sein!‘, rufe ich. Doch als wir näherkommen sehe ich, dass es nur ein Pferd ist. Leider weiss das Pferd auch nicht wo der Osterhase wohnt.

 

In der Nähe sind aber Menschen, die ein Oster-Nest auf dem Kopf rumtragen – komisch! Ich habe überall bunte Oster-Eier gefunden, also dann kann ja der Oster-Hase auch nicht mehr sehr weit weg sein - oder?

Ich versuche es nochmals bei den grossen Einheimischen. Doch sie beachten mich nicht und geben mir auch keine Antwort.

 

 

 

Ich habe gehofft, dass ich auf der Oster-Insel den Oster-Hasen antreffen würde, aber leider habe ich ihn hier nicht gefunden. Weiss jemand von euch wo der Osterhase sein könnte? 

Obwohl ich den Oster-Hasen nicht gefunden habe, bin ich nicht traurig.

 

Ich darf ja bald zu euch in die Schweiz fliegen. Ich freue mich schon riesig, euch kennen zu lernen – bis bald.

 

Euer Chili