Córdoba

17.-20.07.2017

Heute Montag sind wir zum zweiten Mal in Córdoba.

Bis zur Ankunft von Tamara – unserem Besuch aus der Schweiz – haben wir drei Tage Zeit alte Erinnerungen aufzufrischen und Neues zu entdecken. 

Auch müssen wir unser ‚Häuschen‘ auf Vordermann bringen! Kühlschrank auffüllen, Toilette und Abwasser leeren, Frischwasser tanken und die zwei Gaszylinder füllen.

Letzteres entpuppt sich hier in Argentinien als grosse Herausforderung. In Chile fährt man an eine Tankstelle und tankt LPG-Gas.

In Argentinien fahren viele Autos mit Erdgas, was wir aber nicht brauchen können. So heisst es die Stecknadel im Heuhaufen zu finden! Einen Nachmittag lang fahren wir durch Córdoba, suchen im Internet, fragen unzählige Leute und werden bei fast so vielen Gashändlern wieder abgewiesen. Endlich, weit ausserhalb der Stadt, werden wir fündig. Der Besitzer und sein Betriebsleiter kümmern sich persönlich um unser Gas-Bedürfnis.