Chiu Chiu und Laguna Inca Coya

31.10.-01.11.2017
Auf dem Weg zu den höchstgelegenen Geysiren entdecken wir im Dorf Chiu Chiu diese schöne Kirche.

Mit ihren dicken weissen Lehm-Mauern versetzt uns das 1672 erbaute Gebäude zurück in die Vergangenheit. Decke und Türen sind aus Kaktusholz gefertigt und werden anstelle von Nägeln mit Lederriemen zusammengehalten.

Kurz nach Chiu Chiu zweigt ein staubiges Strässchen zur Laguna Inca Coya ab. Es ist zwar erst kurz nach Mittag, aber der Ort gefällt uns so gut, dass wir hier unser Nachtlager aufschlagen. Wir beobachten die in der Nähe weidenden Lamas und erfreuen uns an der herrlichen Landschaft.