Chile trifft seinen alten Freund Spoons

Hallo Gregory, hallo Gian, hallo Louis, hallo Zoe

 

 

Grosi und Grossdädi treffen ihre französischen Freunde nach über einem Jahr wieder in Uruguay. Mit dabei ist auch mein alter Freund Spoons, den ich in der Nähe von meinem Eisberg in Chile kennengelernt habe.

 

Ui, wie mich das freut. Endlich wieder jemand zum Rumspringen!

 

 

Spoons und ich beschliessen, den Bauernhof auf dem wir zurzeit campieren, auszukundschaften.

 

Benicio und Ramiro, die beiden Buben vom Bauernhof, schliessen sich uns an. Wir dürfen sogar auf ihrem Esel Doctor Sote reiten.

 

 

Oh, das ist aber eine wacklige Angelegenheit! ‚Festhalten Chili und Spoons!‘, rufen sie und los geht’s!

 

 

Benicio kann sehr gut klettern. Und schwups, ist er schon auf einem grossen Pekan-Nussbaum.

 

Mir mit meinen Flügeln und Flossen und Spoons mit seinen Hunde-Pfoten gefällt das Klettern nicht so super.

Auch fürchte ich mich ein bisschen vor der Höhe – da könnte man ja runterfallen – oder?

 

Aber Benicio passt gut auf uns zwei auf. Wie gut könnt ihr schon klettern?

Da spielen wir lieber Verstecken im grossen Melonenfeld. Wer Spoons und mich findet kriegt sicher ein Gummibärli von Mama oder Papa.

In einem der Hühnerställe treffen wir die Henne Gudrun, die uns Stolz ihren Nachwuchs zeigt.

 

Da ich auch in einem Ei auf die Welt gekommen bin, will mich Gudrun sofort adoptieren. Sie ist sehr lieb, aber ich bleibe doch lieber im Camper bei Grosi und Grossdädi.

 

Zum Abschied gibt sie mir noch ein Küsschen, was mich sehr freut.

Die  Tomaten, die hier auf dem Bio-Bauernhof wachsen, werden täglich auf den Markt gefahren.

 

Ihr habt sicher gerne Tomaten?

Ich hingegen hätte lieber wieder mal einen frischen Fisch zum Knabbern –mmmh.

 

Ich muss Grosi fragen, ob sie wieder mal Fisch für mich kauft…..

 

 

 

Vom vielen Spielen sind Spoons und ich richtig müde geworden und ruhen uns in unserer Hängematte etwas aus.

 

Leider wird Spoons bald nach Australien gehen – wer weiss, ob wir uns dann noch einmal sehen können – ich hoffe schon, denn ich hab meinen Freund Spoons inzwischen sehr gerne.

 

Euch natürlich auch - bis zum nächsten Mal !

 

 

Euer Chili