Paraguay - Chipa

 

Eine typische Spezialität von Paraguay sind die Chipa.
Diese Anis-Käsebrötchen werden aus Manioc-Mehl hergestellt und werden zu jeder Tageszeit als Zwischenmahlzeit gegessen.
Oft werden sie auch mit Schinken, Poulet oder Fleisch gefüllt.
Das Wort Chipa stammt aus dem Guaraní und bedeutet Brot oder Kuchen.

 

 

 

Die Chipa Guazú wird aus Eiern, Milch, Käse, Zwiebeln und Mais wie ein Auflauf zubereitet.

Sie schmeckt auch kalt sehr gut.