Jerez de la Frontera - Cádiz

24.-29.10.2020

Wir leugnen es nicht – Jerez de la Frontera besuchen wir nur, weil es am Weg liegt und uns die Herstellung von Jerez/Sherry interessiert.

 

Zuerst müssen wir aber im Gewimmel der engen Altstadtstrassen unsere Wohnung finden. Gar nicht so einfach, denn alles funktioniert nur im Einbahnverkehr und einmal falsch gefahren heisst, wieder einen riesigen Bogen schlagen.

Aber jetzt geht’s los! Wir laufen zur Bodega Gonzalez Byass – bekannt für Tío Pepe. Leider heute Samstagnachmittag und Sonntag geschlossen. Unverrichteter Dinge setzen wir uns in ein Restaurant an der Plaza und bestellen zwei Gläschen Jerez. Was Röbä zu seinem Jerez meint seht ihr unten im Foto ;o)

Heute Sonntag gehen wir auf Entdeckungsfahrt. Nein, es steht nicht Jerez auf dem Programm!

Heute fahren wir nach Sanlúcar de Barrameda, von wo Christoph Kolumbus zu seiner zweiten und dritten Amerika-Reise aufbrach.

Von hier aus startete auch Ferdinand Magellan mit fünf Schiffen und 240 Mann Besatzung zur ersten historisch belegten Weltumsegelung. Diese brachte endlich den Beweis für die Kugelgestalt der Erde. Nach drei Jahren kehrte nur noch ein Schiff mit 18 Mann Besatzung nach Spanien zurück.

Ferdinant Magellan selbst konnte an diesem grossen Erfolg nicht teilhaben, denn er wurde bei einem Gefecht auf den Philippinen von einem Giftpfeil getroffen.

Das beeindruckendste Bauwerk von Sanlúcar ist die Burg Santiago. Als Besonderheit besitzt die Burg einen 400m langen Fluchttunnel direkt zum Palast des Burgherrn. 

Unsere schwarzen Zungen vom Tintenfisch-Risotto spülen wir mit ‚Manzanilla‘ – Jerez Fino – der nur hier in diesem Ort gekeltert wird.

Den heutigen Montagmorgen haben wir etwas verbummelt und so müssen wir uns plötzlich beeilen, denn die Jerez-Führung bei Sandeman beginnt um 12 Uhr.

Zu unserer Überraschung sind wir alleine und bekommen eine exklusive Privattour durch die Bodega. Die anschliessende Degustation von qualitativ besseren Jerez kann uns endlich überzeugen – es gibt auch sehr gute Tröpfchen!! 

Für nähere Details - Dies & Das

Cadiz

Die älteste Stadt Europas liegt auf einer Landzunge vom Atlantik umschlossen. Mit den  Entdeckungsreisen von Christoph Kolumbus entwickelte sich Cádiz zum wichtigsten Seehafen dieser Zeit. Dies brachte aber auch Gefahren, so wurde die Stadt öfters von arabischen Piraten überfallen und bis 1800 in Kriege mit England und Frankreich verwickelt. 1812 wurde hier die erste spanische Verfassung geschrieben und Cádiz war für kurze Zeit Hauptstadt Spaniens.