Cholula und Puebla

05.-12.12.2021

Nach der 2-tägigen Epoxy-Reparatur wollen wir Xalapa so schnell als möglich hinter uns lassen und nehmen die Autopista nach Puebla. Auf den 160km passieren wir vier Zahlstellen und müssen insgesamt SFr. 25 abdrücken - Autobahnen in Mexiko sind teuer :o/

 

Ohne grosse Kurven geht's hoch auf 2500m. Die Landschaft wird immer karger und trockener - uns gefällt’s immer besser! Nach Langem ist der Blick in die Ferne wieder einmal möglich und die Berge und Vulkane schiessen vor unseren Augen wie Pilze aus der Landschaft. Dazwischen wachsen Kakteen und Joshua-/Yucca-Palmen. Leider liegt alles etwas im Dunst und Smog - mitunter eine Auswirkungen der Grossregion Mexiko City.  

In Cholula - auf 2175m - finden wir wieder einmal einen vernünftigen Campingplatz. Schweizer, Franzosen, Deutsche, Kanadier - wir sind eine bunte Gesellschaft. Röbä kickt den Grill an und neben dem Lagerfeuer lassen sich die Abendtemperaturen von 13°C gut aushalten. 

Die sonnigen Tage nutzen wir unter anderem auch um altersbedingte Schäden an Kühlschranktür und Dachluke mittels Epoxy zu beseitigen.

Cholula ist bekannt für die flächenmässig grösste Pyramide der Welt - Grundfläche 450m × 450m.

Ein Modell gibt uns einen Überblick über die zu einem Grossteil unter der Erde liegende Pyramide. Auf der obersten der vier Plattformen steht inzwischen eine Kirche. Wir geniessen von dort oben eine wunderbare Aussicht auf den Ort, auf die angrenzende Stadt Puebla und den Vulcán Popocatépetl.

Meine Reiseführerin wird in ein paar Tagen 65 Jahre alt. Für mich Grund genug, um wieder mal ein kulinarisches Abenteuer einzuschieben. Im Restaurant Maizal im Herzen der Grossstadt Puebla finde ich das Gesuchte - Mexikanische Küche, neu interpretiert.

Mir läuft beim Schreiben bereits wieder das Wasser im Munde zusammen...

 

Chile Poplano gefüllt mit geräucherter Forelle in dunklem Maismantel an Mole/Sauce

Amaranto-Sandwich mit Paté

Fisch eingewickelt in Papier aus Auberginen

Ente an Schokoladen-Sauce, leicht pikant

Apfelkuchen mit Kürbiscrème, Frischkäse und Mango-Eis